Tagi-Weihnachtsrezept: Veganer Pilz-Wellington mit Aprikosen & Baumnüssen

Pilz Wellington vegan Weihnachten

Die Redaktion der Sonntags-Zeitung hat uns gebeten, einen veganen Hauptgang für ein festliches Weihnachtsmenu zu entwerfen. Das liessen wir uns natürlich nicht zweimal sagen und machten uns an die Arbeit. Nach einigen Test-Essen und verschiedenen Ideen ist dieses Rezept entstanden. Im Zentrum stehen kräftig angebraten und gewürzte Austernseitling-Pilze (Pleutorus), umhüllt von Zwiebel, Aprikose und Baumnuss in einem Blätterteigmantel. Eine Portion Pilze für 4 Personen kostet ungefähr 10 Franken, ein Blätterteig etwa 1.50 Fr. und mit Zwiebeln, getrockneten Aprikosen und Baumnüssen bleiben wir locker unter 20 Fr. - also weniger als 5 Fr. pro Kopf. Wir servieren dazu einen guten Rotwein, Nüsslisalat und grüne Bohnen. Ebenfalls passen würde Ofengemüse oder glasierte Rüebli. Wer noch einen Hauch mehr Süsse mag, serviert Preiselbeer-Konfitüre dazu.

star

Hinterlassen Sie einen Kommentar